Trenngitter & Zaunanlagen

Sichtschutz Paravent Trenngitter von Classic Garden Elements
Trenngitter System Restaurant von classic Garden Elements
Trenngitter Bauhaus

Der klassische Gartenstil lebt von Eleganz und einer klaren, symmetrischen Raumteilung

Eine ideale Alternative zu aufwendigen Mauern oder formgeschnittenen Hecken sind die Trenngitter Bauhaus, Paravent und Restaurant.

Die klare Formgebung dieser Zaunanlagen vermittelt Zeitlosigkeit und Perfektion. Weniger ist hier mehr. Zusätzlich zu ihrer offensichtlichen Sichtschutzfunktion teilen und gliedern diese Trenngitter effektvoll große, offene Flächen, ermöglichen oder verwehren Zugänge, bilden und betonen Blickachsen. Als edler Zaun umgeben sie gehobene Privatgärten, modern oder klassisch. In Hotelanlagen, auf Golfplätzen oder in Thermalbädern schaffen diese Gitter Räume und Ambiente. Classic Garden Elements ist der Spezialist für Sichtschutzzäune und Trenngitter aus eigener Produktion, in höchster Qualität in unverwechselbaren, klassischen Design. Hierfür stehen das Trenngitter „Bauhaus“, das Trenngitter „Paravent“ und das Trenngitter „Restaurant“.

 

Urbane Architektur & Stahl im Vergleich zu Holz

Bei der Suche nach passenden Zäunen und trennenden Rankwänden für unsere zeitgenössische Gärten setzen sich zunehmend Trenngitter aus Stahl durch. Holz, das traditionelle Material, kommt immer weniger zum Einsatz. Dies hat vor allem mit dem stark rustikal geprägten Charakter von Holz zu tun, der nicht zu den urbanen, postmodern geprägten Neubauten von heute passt. Hinzu tritt, dass die am Markt erhältlichen Holz Varianten in aller Regel in einer doch sehr schlichten, bis teils groben Formgebung auf „Baumarkt“ Niveau gefertigt werden. Ein offensichtlich preiswert erworbener Holz Zaun als Entrée zu einem teuer bezahlten, hochwertigen neuen Anwesen installiert, wird das Auge des Betrachters und gegebenenfalls potentiellen Immobilien Käufers doch empfindlich stören.

Die klare Linienführung unserer heutigen Architektur fordert Trenngittern und Zaunanlagen die diese widerspiegeln. Optisch entscheidend ist zudem die Reduktion aller Verzierungen auf streng geometrische Formen, die sich in der Gestaltung möglichst oft wiederholen. Das Gitterwerk der von Classic Garden Elements hergestellten Trenngitter besteht daher durchgängig aus diagonalen oder einfachen quadratischen Mustern. Klassisch zurückhaltende Pinienzapfen oder schlichte Kugel-Abschlüsse krönen die massiven 8 cm dicken Pfosten der Trenngitter und schaffen ganz nebenbei ihre eigene Atmosphäre. Selbst diese kann man weglassen, um Schlichtheit und eine gewisse Strenge der Optik zu unterstreichen.

 

Qualität durch solide Verankerung im Boden

Die solide Verankerung von Trenngittern und Zaunanlagen im Boden ist unerlässlich. Classic Garden Elements bietet hier zwei unterschiedliche aber bewährte Methoden an. Entweder werden die um 50 cm verlängerten vertikalen Träger in Beton eingegossen. Oder man verschraubt die die Trenngitter tragenden Pfosten mittels für diesen Zweck am Pfosten angeschweißter Bodenplatten auf frostsicher errichtete Betonfundamente. Gerne beraten wir Sie dabei, welche Lösung zu ihrem Anwesen am ehesten passt.

 

Kletterpflanzen und Rankgerüst verschmelzen zur grünen Wand

Blütenreich bepflanzte Rankwände sorgen für eine solide Abschirmung der Terrasse und der Gartengrenze. Ihre Blütenvorhänge gewährleisten – je nach Dichte der Begrünung – dass wir an lauen Abenden wohl umhegt und lauschig sitzen. Geschützt vor neugierigen Blicken. Der Hochsommer verschmilzt dann Blütenpracht und Rankgerüst zu einer grünen Wand. So genießen wir die Farbenpracht der Kletterrosen und ihren Duft unmittelbar und aus nächster Nähe.

Innerhalb des Gartens, wo der Sichtschutz nicht im Vordergrund steht, bewähren sich Trennwände aus Metall als charmante Raumteiler. Zugleich schaffen sie in größeren Gärten eigene Gartenräume nach englischen Vorbildern. Anders als in Form geschnittene Hecken, die oft viele Jahre benötigen um in die erforderlichen Maße hinein zu wachsen schaffen Trenngitter und Zaunanlagen aus Metall sofortige Optik und Effekte. Sie sind in der Regel zudem deutlich preiswerter als aufwendig gebaute Mauern. Bewachsen mit Rosen trennen sie zwei Gartenräume höchst anmutig voneinander. Und das alles bei geringem Platzbedarf.

Wer sich von Rosen nicht begeistern lässt, dem stehen unzählige Kletterpflanzen, blühend und duftend oder völlig schlicht durch ihre großen Blattformen wirkend zur Begrünung der Trenngitter und Zaunanlagen zur Verfügung.

Service